HSG Jörl-DE Viöl 2. Frauen: Kreispokalsieger und Aufsteiger PDF Drucken E-Mail
News - Spielbetrieb
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 22. Mai 2017 um 20:03 Uhr

Am Sonntag, den 14.05.17, spielten wir, die 2. Frauen der HSG Jörl-DE Viöl, um den Kreispokal,
gegen den TSV Lindewitt 2. Nach einer guten Saison in der Kreisoberliga, in der wir schlussendlich
den 4. Platz belegten, wollten wir um so mehr den Pokal gewinnen und waren alle heiß auf das Spiel.

Nach einer dreiviertelstündigen Warmmachphase sollte das Spiel dann um 17.30 Uhr in der
Erich-Wobser-Halle in Viöl beginnen. Was uns zusätzlich heiß machte, war eine zuvor angekündigte
"Überraschung" von unserer Trainerin Johanna Martensen. In ihrer Ansprache rückte sie dann mit der
Sprache raus und erzählte, dass zu einer 90-prozentigen Wahrscheinlichkeit doch noch unser eigentliches
Saisonziel "Aufstieg" wahr werden könnte. Zwar eher mit Glück als mit Verstand, aber das juckte uns nicht!
Danach waren wir noch motivierter und wollten unbedingt gewinnen! Die Stimmung war sehr gut und auch
in der Halle waren viele Zuschauer gekommen, um uns lautstark zu unterstützen und uns hochzupuschen.

Beide Teams waren mit einem vollen Kader bereit für den Kampf. Das Spiel war anfangs noch ausgeglichen
und wir schenkten uns beide keine Tore. Wurf um Stand es bis zur 12. Minute immer unentschieden. Erst
dann ließ unsere Konzentration etwas nach, was vielleicht auch damit zu tun hatte, dass wir bis dahin schon
3x 2-Minuten-Strafen kassieren mussten. Durch eine starke Jana Neß und Jana Franzke mussten wir dann
langsam das Unentschieden hergeben, so dass Lindewitt sich bis zur 18. Minute auf drei Tore absetzen
konnte. Wie wir alle wissen, heißt das beim Handball nichts. Mit viel Stimmung und Teamgeist fanden wir
wieder zurück ins Spiel und kämpften uns mit einem 4 Tore Lauf auf 15:14 vor und gingen mit einem Tor
Führung in die Halbzeit.

Dort hieß es nun Spannung hochhalten, konzentriert bleiben und weiter absetzen. Auch in der 2. Halbzeit
blieben 2 weitere Hinausstellungen nicht aus. Dennoch setzten wir nach und hielten eine starke Abwehr,
in der wir die beiden Haupttorschützinnenvon Lindewitt gut in den Griff bekamen. Daraus folgte eine Führung
mit 27:23 in der 50. Minute. Vorallem Tina Carstensen und Kristin Kahlund hatten heute ebenfalls einen guten
Tag erwischt und knallten die Bälle ins Tor. Am Ende hieß es dann Sieg! Mit 31:27 gewannen wir also gegen
den TSV Lindewitt 2! Große Freude war in allen Gesichtern zu sehen! Ein spannendes Spiel wurde geboten,
nicht zuletzt unterstützt durch die Fans und unseren eigenen Willen!

Bei der Pokalübergabe dann die offizielle Verkündung: Nicht nur Pokalsieger, sondern auch Aufsteiger in die
Landesliga Nord! Doppelte Freude! Ein Grund zum Feiern und Anstoßen! Wir alle freuen uns über diesen tollen
Abschluss der Saison und greifen nächste Saison, mit einigen spannenden Derbys, in der Landesliga wieder an.

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal bei unseren Trainern Johanna Martensen und Heike Brodersen, die uns
leider verlassen! Wir gönnen euch die verdiente Pause von unserem Hühnerhaufen sehr und freuen uns auf
jeden Besuch! Allen eine erholsame Pause.

Bis dann. Eure 2. Frauen!

 
 

Seite durchsuchen

Zufallsbild

mini-mix-tu...
Image Detail