Glückliche Kreisklassenmeister der Frauen 2016: IF STJERNEN FLENSBORG 2 PDF Drucken E-Mail
News - Spielbetrieb
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 07. April 2016 um 22:01 Uhr

Nach einem sprichwörtlichen Endspiel gegen das Team des TSV Lindewitt 3, bei dem IF Stjernen 2 im Spiel gegen den Dritten der Tabelle beide Punkte holen musste, gewann Stjernen um Trainer Per-Arne Hoeg nach einigen Anfangsschwierigkeiten souverän 18:10 in Lindewitt.

Mit nur einem Punkt Vorsprung vor der Frauenmannschaft der SG Oev./Ja-We 3 (28:4 P.)

konnte IF Stjernen 2 (29:3 P.) die Saison als Tabellenführer abschliessen. Bei Punktegleichstand hätte die SG Oev/Ja-We3 auf Grund eines besseren Torverhältnisses die Nase vorne gehabt.

Ohne sich auf eine Meisterschaft festzulegen, erkannte Stjernen von Spiel zu Spiel, dass der Weg in die Kreisliga ein realer Gedanke wurde. Jedoch musste das Team aus Oeversee im Rückspiel besiegt werden. Dieses gelang mit einem 13-12 Sieg (Hinspiel 18:14 für Oeversee).

Als kleiner Stolperstein erwies sich das erste Spiel gegen Hürup 3, welches 14:14 unentschieden ausging.

Glück für Stjernen war, dass Lindewitt 3 das Rückspiel gegen Oev/Ja-We 3 mit 15:13 für sich entscheiden konnte und Stjernen die Einpunkteführung übernahm und diese bis zum letzten Spiel nicht mehr abgab und somit Kreisklassenmeister wurde.

Das Team des IF Stjernen bedankt sich bei allen Gegnern auf diesem Weg für faire Spiele in der Kreisklasse und geht erwartungsvoll in die neue Kreisligasaison, in der weiterhin der Spass am Handball im Vordergrund stehen soll.

Rebecca Keuchen, Janine Gauda, Nina Brehm Hoeg, Bea Harp, Sophia Dureck, Regina Fizler, Lena Hirsch, Jenni Hotje, Lena Demant, Ann Kathrin Kewitsch, Katja Mittmann, Merle Krause, Nina Meyer, Kim Hasselmeyer, Ina Linowski, Monika Hutter, Madeleine Jürgensen, Janika Hein, Johanne Stark, Svea Maschmann, Per-Arne Hoeg

 
 

Seite durchsuchen

Zufallsbild

100_1428-1
Image Detail